Carsten Helbig & Götz Bormuth
Helbig

"Die Achtung für das, was unsere Vorfahren handwerklich geleistet haben"

Denkmalpflege im Handwerk (5): Carsten Helbig, Tural Aluminiumgiesserei GmbH in Wiesbaden

Handwerksbetriebe, die sich in der Denkmalpflege engagieren, tragen durch den Erhalt des kulturellen Erbes auch zur Stärkung des historischen Gedächtnisses unserer Gesellschaft bei. Diese Botschaft zu transportieren ist das Ziel des "Klaus-Repp-Preises für Denkmalpflege im Handwerk", der im Jahr 2020 erstmalig ausgeschrieben wurde. Warum die Denkmalpflege im Handwerk so wichtig ist, darüber berichten die Wettbewerbsteilnehmer des Preises in einem kurzen Interview.



v.l.: Carsten Helbig & Götz Bormuth
Helbig
v.l.: Carsten Helbig & Götz Bormuth

1. Welche denkmalpflegerischen Dienstleistungen bietet Ihr Betrieb an?

Zu unserem Leistungsspektrum gehört die Restaurierung, Rekonstruktion, Konservierung und Dokumentation von Denkmälern, Bauplastiken und Architekturelementen aus Metall. Darüber hinaus sind wir ein Fachbetrieb für die Rekonstruktion und Reproduktion historischer Gussteile für denkmalgeschützte Bauwerke. Denkmalpflegerische Arbeiten führen wir gemeinsam mit der Bormuth Metallkultur GmbH aus.

2. Wie sind Sie zur Denkmalpflege gekommen?

Mein persönliches Interesse für historische Objekte hat mich zur Denkmalpflege gebracht. Durch die Übernahme des Unternehmens hat sich dann die Möglichkeit zur praktischen Umsetzung ergeben.

3. Denkmalpflege ist für mich...

… die Wertschätzung unseres kulturellen Erbes und der nachhaltige Umgang mit Ressourcen. Aber auch die Achtung für das, was unsere Vorfahren bereits mit wenigen Mitteln handwerklich geleistet haben.

4. Haben Sie ein "Lieblingsobjekt"?

Die Rekonstruktion und Restaurierung der gusseisernen Metalltreppen für das ‚Heksemuseum‘ in Ribe, Dänemarks ältester Stadt in der Region Dyddanmark, war ein besonderes Projekt. Mit vorhandenen Fragmenten und auf Basis historischer Fotografien wurden diese Treppen rekonstruiert. Gemeinsam mit Diplom-Restaurator und Schweißfachingenieur für historische Metallteile, Götz M. Bormuth, hat unser Team diese Herausforderung angenommen.



 www.tural-gmbh.de

Rekonstruierte und restaurierte gusseiserne Metalltreppe, ¿Heksemuseum` in Ribe, Dänemark
Helbig
Rekonstruierte und restaurierte gusseiserne Metalltreppe, ¿Heksemuseum` in Ribe, Dänemark

Ebertshäuser_Maja_2020

Maja Ebertshäuser B.A.

Kommunikation und Veranstaltungen

Bierstadter Straße 45
65189 Wiesbaden
Telefon 0611 136-175
Telefax 0611 136-8175
maja.ebertshaeuser--at--hwk-wiesbaden.de